Medienmitteilung vom 15. Januar 2018: Rücktritt Baldegger

Medienmitteilung vom 15. Januar 2018: Désirée Baldegger tritt als Stadtparlamentarierin per März 2018 zurück, Vorstandsmitglied Andreas Oberholzer rückt nach.

Désirée Baldegger tritt als Stadtparlamentarierin der Stadt Gossau per März 2018 zurück. Sie wird Gossau verlassen und wechselt ihren Wohnsitz nach St. Gallen. Die SVP bedauert diesen Entscheid sehr und wünscht ihr alles Gute für die private sowie berufliche Zukunft.
Die Partei bedankt sich für die aktive, wertvolle und konstruktive Arbeit im SVP-Vorstand, im Stadtparlament und der Geschäftsprüfungskommission.

Remo Schönenberger, welcher an den Erneuerungswahlen den nächsten Ersatzplatz erreichte, verzichtet auf den Einzug ins Parlament. Er möchte sich voll und ganz auf sein Unternehmen - aqua smart Bewässerungstechnik -  konzentrieren.
An seiner Stelle rückt nun unser Vorstandsmitglied Andreas Oberholzer nach und wird ab April 2018 für die SVP Gossau-Arnegg im Parlament Einsitz nehmen.
Andreas Oberholzer absolvierte nach der Sekundarschule die Berufslehre als Metallbauzeichner. Er blieb nach der Rekrutenschule dem Militär treu und setzt sich als Berufsunteroffizier für unser Land ein.

Die SVP Gossau-Arnegg wünscht Andreas Oberholzer einen erfolgreichen Start und viel Freude bei seiner neuen Tätigkeit.


Pascal Fürer                                                         Markus Rosenberger
Parteipräsident                                                   Fraktionspräsident


DruckenE-Mail