SVP besucht Wasserkraftwerk - Gossauer Zeitung "A" 28. Sept. 2017

SAUBERE ENERGIE Beim öffentlichen Jahresausflug besuchte die SVP Gossau-Arnegg das Wasserkraftwerk Niederglatt. Markus Baer, Leiter der Stadtwerke Gossau, Adrian Koch, Leiter Netze und Infrastruktur, und Tobias Suess, Bauingenieur und Experte für Kleinwasserkraftwerke, führten die 26 Gäste in Zweiergruppen durch das Kraftwerk und das umliegende Arreal. Das Kraftwerk ist seit 1893 in Betrieb und generiert heute 0,3 Prozent des Stromanteils von Gossau. «Sicherlich ist das nicht viel», betont Baer, dennoch sei es wichtig, das Kraftwerk allein wegen des historischen Wertes zu erhalten. «Wir haben dadurch auch eine Notversorgung im Ernstfall», betont Suess. Zudem seien der Weiher und die Zuläufe Heimat vieler Fischarten, was die hervorragende Qualität des Wassers beweise. In einem letzten Appell an die anwesenden Parlamentarier ermutigte Baer zur Erhaltung des Kraftwerks. 1,8 Millionen Franken stehen künftig im Parlament für entweder die Restauration oder den Abbau des Werkes zur Debatte. Wer das Werk besichtigen möchte, kann sich bei der Stadt melden. (vam)

DruckenE-Mail